Gardaland

Das fast am Gardasee liegende Gardaland in der Gemeinde Castelnuovo del Garda nächst der Gemeinde Peschiera del Garda in der Region Venetien ist mit rund 2,75 Millionen Besuchern im Jahr 2014 der größte Freizeitpark Italiens.

Der Park wurde 1975 eröffnet und besitzt heute über 32 Fahrgeschäfte und neun Shows auf ca. 33 Hektar. Auch wenn die Aufteilung in Themenbereiche schwerfällt, kann man das Gardaland zur Gattung der Themenparks zählen, da jede Attraktion für sich thematisiert ist. Hauptanziehungspunkte im Park sind neben den Achterbahnen die Wasserattraktionen und Themenfahrten. Zurzeit beherbergt es noch Italiens größtes Delfinarium. Es soll geschlossen und die Tiere umgesiedelt werden. Die letzte Delfin- und Seehundshow fand im Januar 2013 statt, aktuell sind die Gebäude noch voll erhalten und die Tiere noch in der Anlage.

Wie viele Freizeitparks hat auch das Gardaland ein Maskottchen. Zu diesem Zweck wurde der Drache Prezzemolo (dt. Petersilie) kreiert. Neben diesem gibt es weiterhin noch Prinzessin Aurora (die Tochter von König Astor), den Panda Bambù, den Vogel Pagüi, die Fledermaus Mously und Tiger Ti-Gey. Prezzemolo hat eine eigene Trickfilmserie, die in ganz Italien bekannt ist.

Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Gardaland
http://www.gardaland.it/park-de/


Bildergallerie Gardaland


Video Gardaland 40 Jahre