Monte Baldo Malcesine

  • Views6725

Der Monte Baldo ist ein zwischen Gardasee und Etsch gelegener, etwa 30 Kilometer langer Bergrücken, der zum Gebirgszug der Gardaseeberge zählt.

Der Monte Baldo erhebt sich zwischen der Etsch und dem Gardasee in einer strategischen Position, die ihn nicht nur zum Hüter von hoch interessanten geologischen und urgeschichtlichen Funden und Zeugen der großen Ereignisse macht, die die Geschichte geschrieben haben, sondern auch zu einer unberührten Naturoase. Der Monte Baldo ist wirklich ein einmaliger Berg! 

Der klimatische Einfluss des Sees auf die Höhenzüge macht es möglich, dass dort viele unterschiedliche natürliche Lebensräume nebeneinander existieren, von der Mittelmeermacchia über Weiden bis hin zu den Felsen der höchsten Gipfel; aus diesem Grund hat sich der Monte Baldo die Bezeichnung “Garten Europas” als Bindeglied zwischen Alpen und Mittelmeer wohlverdient.

Deshalb stellt der den idealen Ausgangspunkt für die Beobachtung und das Studium vieler Tier- und Pflanzenarten dar, die anderswo selten anzutreffen sind, aber gleichzeitig zieht er auch Wanderer und Naturliebhaber an, die diese zauberhafte Umgebung lieben und sie achten. Dank der besonderen geographischen Lage genießt man von dort ein atemberaubendes Panorama, sozusagen zwischen Himmel und Erde schwebend, von einer natürlichen Terrasse aus, die leicht mit der Seilbahn Malcesine Monte Baldo zu erreichen ist.

Credits: http://www.funiviedelbaldo.it/natura/il-monte-baldo/


Bildergallerie Monte Baldo


Video Wandern Monte Baldo