Bisse del Garda

Die Bissa ist ein typisches Boot, das aus der venezianischen „Bissone“ stammt.
Das Boot ist ungefähr 10,5 Meter lang, hat einen flachen Boden und 4 Ruder („Forcole“ genannt), eines für jeden der Ruderer.

Die vier Ruderer rudern stehend,auf venezianische Art und Weise mit einer Technik, die darauf abzielt, Synchronität, Gleichgewicht und Rhythmus der Bewegungen zu vereinen, leicht und gleichzeitig kraftvoll.
Das Fehlen eines Kiels ermöglicht nicht nur eine beträchtliche Wendigkeit, sondern verleiht dem Fahrzeug auch eine größere Stabilität.

Die heutigen Boote haben eine alte Tradition weitergegeben, deren Ursprünge bis in die Zeit der Venezianischen Republik zurückreichen, die zwischen 1405 und 1796 bis zum Gardasee reichte.

Seit Jahrhunderten ist es ein traditionelles Fischerboot und (mit entsprechenden Vorkehrungen) für den Wettbewerb in den Dörfern am Ufer des Gardasees.

Alle Bisse-Sportverbände der verschiedenen Gemeinden des Gardasees sind in der Lega Bisse del Garda versammelt, in der jedes Jahr das traditionelle Rennen „Bandiera del Lago“ ausgetragen wird.

Regattakalender 2019

– 15. Juni 2019 – Sirmione
– 22. Juni 2019 – Peschiera
– 29. Juni 2019 – Bardolino
– 6. Juli 2019 – Lago d’Iseo
– 13. Juli 2019 – Garda
– 20. Juli 2019 – Gargnano
– 27. Juli 2019 – Torri del Benaco
– 3. August 2019 – Cassone di Malcesine
– 10. August 2019 – Salò

Bildergallerie

Webseite Lega Bisse del Garda